Rüstersieler Hafen - hier mach ich fest.    Der Hafen        Rüstersiel        Segler Service        Veranstaltungen        Impressionen        Kontakt    
Der Rüstersieler Hafen - die Idylle hinterm Deich
Der Rüstersieler Hafen

Bereits um 1607 wurde das Rüstringer Siel gelegt. Schon nach kurzer Zeit gehörte der Rüstersieler Hafen zu den zentralen Handelshäfen für Tee, Kandis, Textilien, Porzellan und Baustoffe. Während der Kontinentalsperre um 1806 erlebte unser Hafen seine Blütezeit mit 1345 ankommenden und 1293 auslaufenden Schiffen. Durch die aufkommende Dampfschifffahrt verlor der Hafen allerdings an Bedeutung. Im Jahre 1911 wird Rüstersiel zum Nordseebad:

"Ist Erholung, nicht Luxus dein Ziel, dann wähle das Nordseebad Rüstersiel"

Dieser Slogan ist auch heute noch Programm. Im Rüstersieler Hafen ist jeder willkommen.

Heute haben wir eine Liegeplatzkapazität von 40 Liegeplätzen erreicht und freuen uns über jeden neuen Kameraden. Unser Hafen liegt optimal vor Wind und Wetter geschützt in der Maade. Mit den besten Schleusenzeiten an der Jade ist Rüstersiel der ideale Ausgangspunkt für eure Segeltour in die Nordsee.

Rüstersiel ist ein Stadtteil von Wilhelmshaven und bietet somit auch die Nähe zum Zentrum in idyllischer Atmosphäre. Auch Rüstersiel hat einiges zu bieten: Bäcker, mehrere Restaurants und ein Friseur für die Damen. Direkt am Hafen gelegen findet ihr das Hotel Schröder's Schöne Aussicht. Für euer leibliches Wohl ist also auch gesorgt. In einem Kiosk in Hafennähe könnt Ihr euch mit Grundnahrungsmitteln, Zeitschriften und Getränken versorgen

Das Beste zum Schluss: Unser Hafen ist komplett saniert, neu aufgebaut und damit auf einen Stand versetzt, der so noch nicht da gewesen ist.

    Impressum